Resteverwertung …

… mußte mal wieder sein!

Meine Sjeat-Reste-Kiste quillt mal wieder über.
Ich habe am sonnigen Wochenende im Garten einfach alles in Vierecke schneiden lassen (Danke liebe Freya!) und habe dann diese zu Streifen und die Streifen zu einem Rechteck genäht.

Ohne besondere Genauigkeit, ohne Bügeln, ohne steppen,
einfach schnell so, damit die Reste weg kommen.

Schon jetzt ein Lieblingsstück 🙂

Ich denke, das werde ich jetzt öfter machen.

Man kann einfach nicht genug Decken haben, oder?!

Strickjacke???

Strickjacke!!!
Allerdings …fake 🙂

Ich habe gelesen und genäht.
Der Paro-Cardigan von Itch to Stitch ist jetzt auf Deutsch erschienen,
bei Angela von My litte sewing dreams.

paro itch to stitch

Wenn ich nicht angesprochen worden wäre,
hätte ich den Schnitt wahrscheinlich nicht genäht.
Das Cover hat mich persönlich nicht angesprochen.
Da ging es mir genauso wie Sindy.
Ich mochte aber die feminine Silhouette.
Nur halt nicht so …

paro itch to stitch

Ich wollte mehr Stand und mehr Volumen.
Also habe ich statt Jersey einen Sweat gewählt.
Er sitzt enger und ist genauso, wie ich ihn mir vorgestellt habe.
Hinten oben eine Kellerfalte, unten Falten für ein Schößchen.

paro itch to stitch

Ein hübscher Steh-Schalkragen.

paro itch to stitch

Mal so richtig was zum Reinkuscheln und Ausruhen 🙂

Weil ich ziemlich klein bin (1,58m) habe ich gekürzt.
An der Kürzungslinie oberhalb der Taille habe ich 4cm weggenommen,
am Schößchen nochmal 2cm.
Ansonsten habe ich keine Änderungen vorgenommen.
Hier genäht ist die Größe 4.
Als Verschluss ist ein großer Knopf vorgesehen.
Das find ich hier störend.
Ich trage ihn offen oder mit Gürtel.

Und so, wie er jetzt ist,
mag ich ihn richtig gern!

Und jetzt noch ab zu Rums damit.

Der Hepburn Rollkragen-Pulli …

… ich liebe Rollkragen 🙂 … schon immer … und mit den Jahren noch viel mehr.
Der Hals altert zusammen mit den Händen am schnellsten 😉

hepburngestreift01

Der Hepburn Rolli von Itch to Stitch ist ganz neu erschienen
und ich durfte beim Lesen und Probenähen dabei sein.

Das war mir bei diesem Wetter gerade recht.
Ich bin eine Frostbeule und mag es einfach gern hoch geschlossen.

hepburngestreift02

Der Rolli ist ganz klassisch schlicht.
Er ist tailliert und körpernah.

hepburngestreift03

Das macht ihn perfekt als Standalone
aber auch wunderbar zum drunter ziehen.

hepburndropje

Geht super unter Westen.

Wichtig ist der richtige Stoff.
Gut dehnbar mit ordentlichem Rücksprungvermögen sollte er sein.
Gestreift in einfachem Baumwolljersey geht gut,
Softrib geht besser.

hepburnblau02

Einfarbig, in dunkelblau ein wahrer Klassiker.
Mit schmaler Hose oder dunklem schmalen Rock,
schon wie der Name verspricht, ein Hepburn 🙂

hepburnrot01

Das Schnittmuster kommt, wie bei amerikanischen Schnittmustern üblich gleich mit Nahtzugabe.
Genäht habe ich nachdem ich mich vermessen haben Größe 4.
Passgenau, bis auf die Länge.
Ich bin sehr klein. 1,58m.
Kein Problem, ich habe an der vorgezeichneten Verkürzungslinie 3cm gekürzt
und damit die Taille angehoben.

Passt wie angegossen 🙂

Wie gesagt, allein …

hepburntilly01

… oder unten drunter.

 Der Hepburn Rolli,
ich glaube, drei reichen nicht 🙂

Hepburn von Itch to Stitch über My Little Sewing Dreams
Dropje von Waffles
Pinafore Dress von Tilly

blog-revival …

… und das erste Nähstück 2016!

… and the first make 2016

 

Jetzt ist sie 13 und wächst und wächst und wächst.
Meine Bohnenstange.
Über Nacht ist es kalt geworden.
Von 15c° auf -10C°.
Da braucht man mal schnell eine warme Jacke.
Außerdem werden wir in vier Wochen Ski-Urlaub machen.

Now she is 13, my little girl.
She’s growing and growing and growing … a little beanstalk.
And it’s gotten cold over night.
Really cold.
So we need a new jacket.
And it’s got to be working for skiing next month.

FeeFee Liivi

Konzipiert ist es eigentlich als Weste, aber die langen Arme sind beim Schnittmuster dabei.
Ich habe eine 176 genäht, obwohl sie sonst 158 trägt.
Die Jacke ist ziemlich dick:
Gewachste Baumwolle + z-layer + thinsulate + fleece.
Die Mütze ist ein free download von ravelry.
Das Schnittmuster sieht Nahttaschen vor.
Die habe ich auch genäht.
Zusätzlich am rechten Oberarm eine aufgenähte Tasche für den Ski-Pass.
So muß man nur vorbeigehen und es piept, ohne ihn rauszunehmen.
Dann noch eine aufgenähte Tasche für KRAM.
Da kommt alles rein … Monatskarte, Taschengeld, Handy, Kopfhörer, …
Also, etwas größer. Und mit Klettband, dann geht sie auf alle Fälle zu.

Actually, this pattern ist for a vest. But the sleeves are included.
I sewed it two sizes larger because it’s so thick:

waxed cotton + z-layer + thinsulate + fleece.
The super-cool-hat is a free download from revelry (got to have one for myself).
The pattern has pockets in the side seams.
We needed some extra pockets: 
One for the ski-pass, so you just have to walk by the lift-entrance without taking it out of your pocket,
and one for STUFF … mobile phone, pocket money, bus-ticket, …

FeeFee Live

Die Seitentaschen sind wirklich nur zum Aufwärmen für die Hände und deshalb aus Baumwollteddy.

These side-seam-pockets are really only for cold hands, cuddly cotton-teddy.

FeeFee Liivi

Und richtig cool … innenliegende Bündchen.

And really cool … inside cuffs.

Schnittmuster: FeeFee, Liivi
Mütze: Ravelry, Tuft Love

MMM 2015 … aufholen …

Rückblick auf Tag 13,
ich bin ein wenig hinterher,
aber hole noch auf 🙂

Looking back to day 13,
I’m a little behind, 

but I will catch up 🙂 

mmm2015_13a

Die Sonne scheint zwar manchmal, aber so richtig warm wird es immer noch nicht.
Deshalb mal wieder lange Hose und Langarmshirt.

Diesmal ein neuer Schnitt für mich,
Geneva von Named Chlothing.

Dies ist das Probeshirt, die Ärmel sind ein wenig eng, das hab ich bei den Nachfolgern mittlerweile behoben.

The sun is shining, but it really isn’t as warm as it should be.
Because of that, pants and a long sleeve again.

A new pattern for me, Geneva by Named Clothing.
This is a wearable muslin, the sleeves are a little tight, I fixed that in my next two shirts.

mmm2015_13b

Trotzdem tragbar, oder?

Still wearable, what do think?

mmm 2015

… Tag 12.

Dienstag mal wieder, mein langer Tag.
Deshalb nur ein ganz kurz Post mit Schnappschuß.

Tuesday again, one of my very long days.
Just a quick foto and a short post.

mmm2015_12

Eine Frau Emma von Schnittreif, aus wundervollem Doublegauze mit Alice drauf.
Wer genau hinsieht bemerkt meine perfekten Abschlüsse … nämlich gar keine 🙂

Frau Emma by Schnittreif, out of this wonderful Doublegauze, with Alice.
If you take a closer look, you’ll see my very professional finish … none 🙂

MMM 2015

… Tag 11.

mmm2015_11a

Heute ganz in MeMade.
Shirt, das übliche von Garconne,
Leggings, Beinkleid vom Milchmonster
und der Rock, ein weiterer aus meinem Craftsy-Kurs …

Today, all MeMade.
Shirt, the usual by Garconne,
leggings, Beinkleid by Milchmonster
and the skirt, another one from the craftsy-class …

mmm2015_11b… diesmal ein lower-waist-A-line-skirt, maßgeschneidert für mich 🙂

Aus demselben Kurs sind noch ein Falten- und Kellerfaltenrock entstanden, …

… this time a lower waist A-line skirt, custom-made for me 🙂

mmm2015_11c

… alle natürlich mit dem bei mir mittlerweile obligatorischen Unterrock.

… as always, nowadays, with lining.